...über mich...

 

 

Tja, wo fange ich an... Mein Name ist Ann-Christin Johnsen (Anni reicht), wohne in der Nähe von Einbeck und meine größte Leidenschaft ist das Fotografieren. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und zwei Hunde.

 

 

Wie ich zum Fotografieren kam...

 

Als ich 2010 zur Hochzeit ein Fohlen geschenkt bekommen habe (und gleich noch ein zweites dazu kaufte, damit sie artgerecht aufwachsen können), merkte ich schnell, dass eine normale Digitalkamera oder die Handykamera einfach nicht ausreicht, um diese kleinen Raketen vernünftig zu fotografieren. Außerdem war ich zu dem Zeitpunkt bereits für den Internetauftritt eines großen Pferdegestüts in Schleswig-Holstein zuständig und war ständig auf fremde Bilder angewiesen. Als meine Nachbarin mir dann ihre Spiegelreflexkamera auslieh, war schnell klar: "Sowas brauch ich auch!"

 

Also ging ich los und kaufte mir die kleine, aber völlig ausreichende Canon EOS 1100D. Es folgten viele Bilder von meinen Ponys und Hunden und später auch von Freunden und von allen möglichen Fußballspielen für Regiokick. So wurde es immer mehr, ich fotografierte in jeder freien Minute.

 

Irgendwann kaufte ich mir dann die 600D und später die 7D. Nun war ich mehrmals jährlich in Schleswig-Holstein, um Bilder für das Gestüt zu machen. So kam es dann, dass ich auch Fohlenschauen, Hengstpräsentationen usw. fotografierte und etliche Male damit in der Zeitung, in Katalogen oder auf Werbeplakaten landete - nein, natürlich nicht ich (schade eigentlich), aber meine Bilder :) . Ja, und so lernt man natürlich viele Menschen kennen und es sprach sich herum.

 

Jetzt, einige Jahre und Fotoworkshops später, habe ich diese Leidenschaft immer noch nicht verloren und ein Gewerbe angemeldet. Eigentlich ist man alles in einem: "Fotograf", Animateur, Erfinder, Witzeerzähler, Kummerkasten,... Mal braucht man ganz viel Geduld und Einfühlungsvermögen, mal erzählt man ganz viel Quatsch, um den Leuten die Anspannung zu nehmen. Und manchmal muss man sich auch zusammen reißen, zum Beispiel dann, wenn man weiß, dass man diesen Menschen oder dieses Tier vielleicht nie wieder sieht, weil es beim nächsten Mal vielleicht nicht mehr lebt. Aber genau dafür bin ich ja auch da: um Erinnerungen und besondere Momente festzuhalten!

 

Am liebsten fotografiere ich Menschen und Tiere, also alles, was einen eigenen Willen hat. Was ich nicht mache, sind Bewerbungsfotos, Einschulungen, Kindergartenfotos. Und auch wenn die Nachfrage groß ist: Aktbilder mache ich auch nicht, ganz einfach weil´s mir nicht gefällt.

 

Und nun freue ich mich auf viele neue und alte Bekannte, die mir ihr Vertrauen entgegen bringen und sich von mir fotografieren lassen! :)

 

An dieser Stelle möchte ich mich außerdem bei allen bedanken, die die letzten Jahre immer wieder herhalten mussten, wenn ich neue Ideen hatte und Versuchskaninchen brauchte... DANKE :)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Picturedilly Circus